Jetzt aktiv
werden.

Die Mieten für Neubauwohnungen sind in NRW in den vergangenen 10 Jahren stark gestiegen – von

6,99

Euro auf

9,78

Euro pro qm.

Die Zahl der Wohnungslosen steigt.

30%

mehr Menschen als im Jahr zuvor
waren 2017 wohnungslos.

Insgesamt

32.300
80.000

neue Wohnungen bräuchte NRW jedes Jahr, um den Bedarf zu decken.

Aber nur

48.000

Wohnungen werden jährlich gebaut.

Ende 2017 gab es in NRW noch

460.000

öffentlich geförderte Mietwohnungen.

Jährlich müssten 20.000 Wohnungen dazu kommen – zuletzt waren es nur knapp

6.200

Nach den Planungen der Landesregierung wird es bald schon keine

Mietpreisbremse

in NRW mehr geben.

Die zu Grunde liegende Verordnung will sie Mitte 2020 ersatzlos auslaufen lassen.

Aktuelles

[VIDEO] Vorstellung des NRW-Aktionsbündnisses "Wir wollen wohnen!"

Silke Gottschalk, Geschäftsführerin des Mieterbundes NRW, stellt in einem Video das NRW-Aktionsbündnis "Wir wollen wohnen!" für bezahlbaren Wohnraum und Mieterrechte vor.…

Foto: DGB NRW

31.356 Unterschriften übergeben!

Am 27. Juni konnte das Bündnis "Wir wollen wohnen!" 31.356 Unterschriften für bezahlbares Wohnen und Mieterschutz an die Landesregierung übergeben. Diese waren seit Beginn des Jahres per online-Petition und mit Unterschriftenlisten gesammelt worden. …

Foto: Frank Schwarz

„Wir wollen wohnen!“ – Bündnis mobilisiert Mieter in ganz NRW

Unsere Aktionstage waren ein voller Erfolg. Mehrere Tausend Unterschriften konnten wir für unsere Petition sammeln. Zahlreiche Gespräche und viel positive Rückmeldung zu unserer Kampagne haben unser Engagement noch einmal gestärkt. …

Grafik: DMB NRW e.V.

Dokumentation: Fachveranstaltung

Wir wollen wohnen! Konzepte und Maßnahmen für bezahlbares Wohnen und Mieterschutz.

Programm und Dokumentation…

Grafik: DMB NRW e.V.

Stellungnahme: Wohnraumversorgung

Der Landtag in NRW behandelt am 27.3.2019 das Thema Wohnraumversorgung. "Wir wollen wohnen!" wurde dazu eingeladen und hat eine Stellungnahme verfasst.…

Foto: Sebastian Sellhorst / bodo e.V.

AKTIONSWOCHE

Unsere Aktionstage für bezahlbaren Wohnraum und Mieterschutz starten am 26. März. Infos zu den Aktionsstädten und Terminen gibt es hier...…

Das Bündnis

Mitten in der Wohnkrise droht die Landesregierung aus CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen, wichtige Regelungen zum Schutz der Mieterinnen und Mieter ersatzlos zu streichen oder zu verschlechtern.

Das NRW Bündnis “Wir wollen wohnen!” stellt sich dem entgegen und fordert den Erhalt und Ausbau des Mieterschutzes sowie die Errichtung von mehr bezahlbarem Wohnraum.

 

Es hat am 14. Januar 2019 seine Forderungen vorgestellt. Sie richten sich an die Landesregierung sowie die Kommunen in NRW:

Forderungspapier herunterladen

 

 

Das Bündnis wird getragen von insgesamt acht Organisationen:

  • Deutscher Mieterbund Nordrhein Westfalen e. V.
  • Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
  • Deutscher Gewerkschaftsbund Bezirk Nordrhein-Westfalen
  • Landesarbeitsgemeinschaft der Arbeiterwohlfahrt NRW
  • Caritas in NRW
  • Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. - Diakonie RWL
  • Sozialverband Deutschland in NRW!
  • Sozialverband VdK - Nordrhein-Westfalen e. V.

Unter­stützer

  • Landes-ASten-Treffen Nordrhein-Westfalen
  • Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V.
  • Planerladen e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e. V.
  • Rheinischer Landesverband der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V.
  • Theater im Fluss e.V.
  • Verbund für Psychosoziale Dienstleistungen
  • Aidshilfe Köln
  • Bildungs- und Familienzentrum Vielinbusch
  • Lebenshilfe Lüdenscheid
  • Blinden- und Sehbehindertenverband Nordrhein e.V.
  • OUTLAW.die Stiftung
  • Frauen helfen Frauen e.V. Leverkusen
  • Frauenzentrum Troisdorf
  • Ausbildung statt Abschiebung (AsA) e.V.
  • Frauenforum Unna
  • Kindertageseinrichtung  "Die Glühwürmchen" e.V.
  • Schuldnerberatung Aachen e.V
  • Neues Wohnen im Alter e.V.

Das NRW-Bündnis „Wir wollen wohnen!“ freut sich über weitere Unterstützung aus Verbänden, Organisationen und Initiativen.  Wenn Sie sich mit den Forderungen unseres Bündnisses identifizieren können und uns unterstützen möchten, senden Sie eine Nachricht an info@wir-wollen-wohnen-nrw.de.