Aktuelles

Fachveranstaltung "Die Wohnungsfrage(n)"- Handlungsmöglichkeiten der Kommunen

Die geplanten Fachtagung des NRW Bündnisses „Wir wollen wohnen!“ am 25. Mai 2020 sollte in Vorträgen und Workshops kommunale wohnungspolitische Handlungsmöglichkeiten diskutieren. Die Corona-/Covid-19 Pandemie zwang uns leider zur Absage der Veranstaltung. Wir dokumentieren stattdessen das ursprüngliche Programm der Fachtagung sowie die uns zur Verfügung gestellten Beiträge und hoffen damit den Gesprächs faden weiterführen zu können.


Die Fachveranstaltung musste leider abgesagt werden…

Wohnraum ist in NRW – insbesondere in Ballungszentren – nach wie vor Mangelware. Für viele Bedarfsgruppen fehlt es an einem bezahlbaren aber auch qualitativ passenden Angebot. Dies stellt wiederum die Kommunen vor zahlreiche Herausforderungen, sei es die Schaffung neuen Wohnraums, die Erhaltung der Zusammensetzung von Wohnquartieren oder die Gestaltung der Kosten der Unterkunft. 

Auf der geplanten Fachtagung des NRW Bündnisses „Wir wollen wohnen!“ am 25. Mai 2020 wollten wir in Vorträgen und Workshops kommunale wohnungspolitische Handlungsmöglichkeiten diskutieren. Die Corona-/Covid-19 Pandemie zwang uns leider zur Absage der Veranstaltung.

...aber die Diskussion wird fortgesetzt

Pandemie und Krise haben zwar einerseits tagesaktuelle Prioritäten gesetzt und damit andere Themen überlagert. Doch war bereits die Aufforderung "stay at home" unmittelbar mit der Wohnungsfrage verbunden, v.a. für die Menschen, die aufgrund ihrer Wohnungs-/Obdachlosigkeit über keine (eigene) Wohnung besitzen. Gleichzeitig wird mittlerweile sichtbar, dass trotz Pandemie die Wohnungs- und Mietmärkte weiterhin sehr angespannt, die Versorgungssituation weiter Bevölkerungsschichten gefährdet ist. Die Diskussion über kommunale Handlungsmöglichkeiten in Zeiten von Wohnungsnot bleibt also weiterhin brandaktuell und notwendig.

Daher haben wir die Referentinnen und Referenten unserer Fachveranstaltung gebeten, - soweit möglich - ihre Referate/Vorträge zur Verfügung zu stellen, damit wir sie Ihnen zugänglich machen können.

Wir dokumentieren im Folgenden das ursprüngliche Programm der Fachtagung sowie die uns zur Verfügung gestellten Beiträge und hoffen damit den Gesprächsfaden weiterführen zu können.

 

Eingangsvortrag

Florian Schmidt (Bezirk Friedrichshain Kreuzberg, Berlin)

Block A - Bezahlbaren Wohnraum schaffen

 

N.N.: Kommunaler Wohnungsbau

Melanie Kloth (NRW.BANK): Wohnraumförderung und Handlungsmöglichkeiten der Kommunen (Video-Beitrag)

Christoph Andrzejweski (Stadt Münster): Boden- und Liegenschaftspolitik 

 

Block B – Zugang zu Wohnraum (für unterschiedliche Bedarf und Situationen) sichern und schaffen

Klingelberg (BGW Bielefeld): Kooperation zwischen kommunalen Wohnungsunternehmen und Verbänden

Martin Grebe (Mietervereine Dortmund u.U. e.V.): Kosten der Unterkunft – schlüssige Konzepte

 

Block C – Wohnraum sicherin im Bestand (Preis & Qualität)

Ludwig (Stadt Köln): Zweckentfremdung von Wohnraum (Vortrag // Wohnraum-Schutzsatzung // erg. Material 1 // erg. Material 2)

Sebastian Klöppel (Städtetag): Zweckentfremdung von Wohnraum

Florian Schmidt (Bezirk Friedrichshain Kreuzberg, Berlin): Erhaltungssatzungen & Vorkaufsrechte

 

Diskussionsrunde mit Vertreter*innen lokaler “Wir wollen wohnen!”-Bündnisse

 


Für Rückfragen stehen wir zur Verfügung: info@wir-wollen-wohnen-nrw.de


Zurück zur Übersicht